Diabetes, Mehrfachzucker, Kuchen

  • Diabetes, Mehrfachzucker, Kuchen

    Veröffentlicht von Christiane an 15. Mai 2024 um 10:28

    Mich beschäftigt das Thema Zucker in Verbindung mit Diabetes. Wenn ich die Mehrfachzucker zum Backen verwende, welche den Blutzuckerspiegel nicht rasant in die Höhe treiben, kann ich mit diesem Zucker auch einem Diabetiker ein Stück Kuchen anbieten. Mittlerweile habe ich jemanden hier in der Familie.

    Andrea beantwortet vor 1 Woche, 4 Tage 2 Mitglieder · 1 Antworten
  • 1 Antworten
  • Andrea

    Veranstalter
    16. Mai 2024 um 08:59

    Bei Diabetes ist die Kontrolle des Blutzuckerspiegels entscheidend. Mehrfachzucker, auch als komplexe Kohlenhydrate bekannt, können eine bessere Option als einfache Zucker sein, da sie langsamer verdaut werden und somit weniger starke Schwankungen des Blutzuckerspiegels verursachen. Beim Backen eines Kuchens für Diabetiker mit Mehrfachzuckern wie Isomaltulose oder Trehalose könnten diese den Blutzucker weniger stark beeinflussen. Trotzdem ist Vorsicht geboten: Auch Mehrfachzucker erhöhen den Blutzucker, wenn auch langsamer. Es ist wichtig, die Gesamtmenge der Kohlenhydrate im Kuchen zu berücksichtigen und individuelle Ernährungspläne und ärztliche Empfehlungen nicht außer Acht zu lassen.

    Liebe herzliche Grüße

    Andrea

Log in to reply.