Antworten auf: Alternativen zu Zucker

  • Andrea

    Veranstalter
    10. Mai 2024 um 11:40

    Wenn du die 14 Tage der Zuckerfrei-Challenge in vollen Zügen genießen möchtest, gibt es einige Alternativen zum Süßen, die dir dabei helfen können:

    1. Stevia: Ein natürlicher Süßstoff, der aus den Blättern der Stevia-Pflanze gewonnen wird. Er ist kalorienfrei und verleiht Speisen und Getränken eine süße Note, ohne den Blutzuckerspiegel zu beeinflussen.

    2. Erythrit: Dieser Zuckeralkohol hat fast keine Kalorien und keinen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel. Er schmeckt ähnlich wie Zucker, ohne den unangenehmen Nachgeschmack anderer Zuckeralkohole.

    3. Honig: Honig ist zwar süß, enthält aber auch zusätzliche Nährstoffe und Antioxidantien. Verwende ihn jedoch sparsam, da er immer noch Zucker enthält.

    4. Agavendicksaft: Diese flüssige Süßungsalternative hat einen niedrigeren glykämischen Index als Zucker und kann daher eine gute Wahl sein, um süßen Geschmack hinzuzufügen.

    5. Reissirup: Hergestellt aus fermentiertem Reis, bietet Reissirup einen milden süßen Geschmack und kann in verschiedenen Rezepten verwendet werden.

    Für den Ersatz von Mikroferment könntest du probiotische Lebensmittel wie Joghurt, Kefir oder fermentiertes Gemüse in deine Ernährung einbeziehen. Diese sind nicht nur gesund für deine Darmflora, sondern bieten auch eine leckere Vielfalt für deine Mahlzeiten während der Challenge.

    Liebe herzliche Grüße

    Andrea